Bericht Westf. Nachrichten vom 5. November 2015

St.-Johanni-Schützen Bösensell Traditionspflege auf zünftige Art und Weise


 

Die Bösenseller Schützen pflegen eine zünftige Tradition: Sie laden zum Winterfest ein. Eine Mitgliederversammlung mit Satzungsänderung steht ebenfalls bald auf dem Kalender.

Es geht zünftig zu: Die St.-Johanni-Schützen Bösensell feiern am Samstag (7. November) ab 20 Uhr das alljährliche Winterfest der Bruderschaft in der Vereinsgaststätte Temme. „Wobei die Bezeichnung Winterfest in diesem Jahr nicht wirklich zur aktuellen Wetterlage passt“, merkt Schriftführer Stephan Baumeister augenzwinkernd an, „aber nach dem ersten Drittel der Regentschaft von Karl-Heinz und Eva Schulte Althoff ist die Zeit reif für dieses Traditionsfest“. Der Vorstand, die Offiziersgemeinschaft und das amtierende Königspaar samt Hofstaat laden herzlich ein und freuen sich auf einen schönen Abend und eine tolle Party.

In diesem Zusammenhang weist der Vorstand bereits jetzt auf die Generalversammlung der Bruderschaft am 5. Dezember (Samstag) um 20 Uhr – ebenfalls in der Vereinsgaststätte Temme – hin. Dort soll neben der Berichterstattung und den turnusgemäßen Wahlen die überarbeitete Vereinssatzung verabschiedet werden. „Die bestehende Satzung ist jetzt über 30 Jahre alt und hier mussten einige Inhalte angepasst und Begrifflichkeiten aktualisiert werden“, so Baumeister.

Die überarbeitete Fassung und die Tagesordnung kann im Schaukasten der Bruderschaft, bei jedem Vorstandsmitglied oder über die Internetadresse www.boesensell.info/schuetzen eingesehen werden.