Startseite » Infos » Nachrichten » 2015 » Bericht Westf. Nachrichten vom 10. Dezember 2015

Bericht Westf. Nachrichten vom 10. Dezember 2015

Paul Brüggemann in Ehrenvorstand verabschiedet


 

30 Jahre war Paul Brüggemann als Offizier und Vorstandsmitglied in der St. Johanni-Schützenbruderschaft Bösensell aktiv. Zuletzt war er langjährig als stellvertretender Kassierer tätig. Am Samstag trat er bei der Generalversammlung auf eigenem Wunsch nicht zur Wiederwahl an. Mit stehenden Ovationen wurde er in den Ehrenvorstand verabschiedet. Wilderich von und zur Mühlen, zweiter Vorsitzender der Bruderschaft, hielt eine humorvolle Laudatio: Fahnenträger wurde Paul Brüggemann 1979. Im Folgejahr errang er den Titel des Vereinsmeisters im Luftgewehrschießen. 1983 war Paul Brüggemann König der Bruderschaft. Drei Jahre später trat er als stellvertretender Kassierer in den Vorstand ein. Der Laudator hob einige Merkmale des Ehrenmitglieds hervor: „Herr der Ströme", „CEO der Fußbodenabteilung“, „Schlüsselmeister der Reithalle” und „Schießwart beim Tontaubenschießen” ist Paul Brüggemann. Einstimmig mit einer Enthaltung verabschiedete die Versammlung die überarbeitete Satzung. Diese hat eine neue Struktur und regelt die Bezeichnungen der Ämter neu. Die Ehrenmitgliedschaft wurde in der Satzung verankert.

Mit großer Einigkeit wurden auch die weiteren turnusmäßigen Wahlen durchgeführt: Stephan Baumeister wurde als Geschäftsführer, ehemals erster Schriftführer, im Amt bestätigt. Die Position des stellvertretenden Schatzmeisters, vormals stellvertretender Kassierer, war nach dem Ausscheiden von Paul Brüggemann vakant. Auf Vorschlag des Vorstandes wurde Ingo Middendorf zum Nachfolger gewählt. Thomas Eckrodt schied als Kassenprüfer aus. Andreas Brüggemann übernimmt in den folgenden zwei Jahren diese Aufgabe. 2016 wird er die Kassenprüfung mit Michael Rohlmann vornehmen. Zukünftig wird der Verein bei Beerdigungen nur noch mit einer Abordnung teilnehmen. Vorgestellt wurde die neue Website der Bruderschaft; www.johanni-boesensell.de. Aktuelle Nachrichten und Termine sowie auch eine Übersicht der bisherigen Königshäuser bieten viel Lesestoff. Die St. Johanni Schützenbruderschaft hat aktuell 507 Mitglieder.
In 2015 schlossen sich 13 weiteren Schützen der Bruderschaft an.